PZP-InfoKonzepteTechnikProjekteDownloadKontakt
DeutschEnglisch
 

GEOPHYSIKALISCHE PROSPEKTION IN DER ARCHÄOLOGIE, ARCHÄOLOGISCHE PROSPEKTION, ARCHÄOLOGISCHE GUTACHTEN, DENKMALFACHLICHE BEITRÄGE UND ARCHÄOLOGISCHE VORUNTERSUCHUNGEN

ZERSTÖRUNGSFREIE UNTERSUCHUNGEN AN ARCHÄOLOGISCHEN FUNDSTELLEN FÜR DENKMALPFLEGE, FORSCHUNG UND PLANUNGSSICHERHEIT BEI BAUVORHABEN - GEOPHYSIK IM RHEIN-MAIN-GEBIET UND DARÜBER HINAUS

- MAGNETIK - ELEKTRIK - BODENRADAR (GPR) - OBERFLÄCHENPROSPEKTION -

 

Herzlich Willkommen auf den

Internetseiten der Firma

Posselt & Zickgraf Prospektionen GbR

 

Ihrem Partner bei geophysikalischen Untersuchungen

an archäologischen Fundstellen.

Ob in der Denkmalpflege, der Forschung oder für Planungssicherheit bei Bauvorhaben, wir sind der richtige Ansprechpartner für zerstörungsfreie Detektion archäologischer Befunde.

Die Posselt & Zickgraf Prospektionen GbR ist ein weltweit tätiges, modernes archäologisches Dienstleistungsunternehmen und seit mehr als 15 Jahren ein zuverlässiger wissenschaftlicher Partner bei über 500 Projekten im In- u. Ausland.

20.06.2016

Prospektion im hallstattzeitlichen Grabhügelfeld von Bârseşti - eine rumänisch-deutsche Kooperation

Die hallstattzeitliche Nekropole in Bârseşti, Jud. Vrancea, wurde bereits zwischen 1955-1958 in Teilen von Sebastian Morintz ausgegraben. Seitdem wurden jedoch kaum noch Feldforschungen im Bereich dieser ausgedehnten Fundstelle vorgenommen. Erst in jüngster Zeit wurden die Untersuchungen im Rahmen des Projektes „Studien zu späthallstattzeitlichen Bestattungssitten Südosteuropas: Migration oder Kulturwandel. Die Nekropole von Bârsești“ wieder aufgenommen. Im Auftrag des Institutul de Arheologie „Vasile Pârvan“ al Academiei Române in Bukarest, unter der Leitung von Dr. Emilian Teleaga, wurde Anfang April 2016 eine geophysikalische Prospektion durchgeführt. Die kombinierte Vorgehensweise aus Magnetometer- und Bodenradarprospektion erwies sich bei der Untersuchung der Tumuli als sehr erfolgreich. Wir freuen uns sehr, dass die Zusammenarbeit bei diesem Projekt bereits in der ersten Kampagne so erfolgreich war und sehen weiteren Untersuchungen mit Spannung entgegen. Herzlichen Dank an all[mehr]

Kategorie: kurz vorgestellt

08.04.2016

Prospektion in großartiger Kulisse - Festung Königstein in Sachsen

Die Festung Königstein ist ein herausragendes Beispiel europäischer Festungsbaukunst. Über 800 Jahre Geschichte haben diesen beeindruckenden Platz geformt, der Bauwerke der Spätgotik, der Renaissance, des Barock und des 19. Jahrhunderts aufweist. Im Auftrag der Festung Königstein gGmbH durfte die PZP GbR auf der Festung Königstein eine Magnetometer- und Bodenradarprospektion durchführen. Als Projektleiter der Festung Königstein gGmbH stand Herr Markus Bitterlich zur Verfügung, mit dem alle Maßnahmen abgestimmt wurden und der das Projekt mit großen Engagement vorantrieb. Wir freuen uns, dass wir mit der Messung einen kleinen Beitrag zur Erforschung der Festung Königstein liefern durften und danken unserem Auftraggeber für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den ehrenamtlichen Helfern für Ihren unermüdlichen Einsatz. Gerne weisen wir auf das sehr gelungene Video zur Messung hin. Und außerdem: Die Festung Königstein ist auf jeden Fall einen Besuch wert![mehr]

Kategorie: kurz vorgestellt

02.03.2016

Vom digitalen Geländemodell bis zur Geländebegehung - denkmalfachliche Beiträge und archäologische Fachgutachten für die Windparkplanung in Hessen - Start der neuen Webpräsenz www.denkmallandschaft.de

In Planungsverfahren zur Errichtung von Windparks werden alle Schutzgüter berücksichtigt, um den Eingriff in den Naturraum oder den Lebensraum des Menschen so gering wie möglich zu halten. Zur Erfassung archäologischer Kulturgüter bzw. Bodendenkmäler, wie z.B. Grabhügel, Ringwälle oder Altfluren wurden von der Posselt & Zickgraf Prospektionen GbR in 2015 zahlreiche umfangreiche Fachbeiträge fertiggestellt, um die Bodendenkmäler im jeweiligen Planungsgebiet zu dokumentieren. Diese Projekte wurden im Rahmen von Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) und insbesondere im Zuge von Genehmigungsverfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) durchgeführt.   Auf der Basis digitaler Geländemodelle (LiDAR-Daten) ließen sich Geländemerkmale, als letzte Relikte anthropogener Strukturen (z. B. Grabhügel) durch verschiedene Beleuchtungsrichtungen und durch diverse Filterverfahren sichtbar machen. Die archäologische Auswertung dieser Daten ermöglicht vor allem in Waldgebiete[mehr]

Kategorie: kurz vorgestellt

Treffer 1 bis 3 von 44
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>

weitere Mitgliedschaften:

 

  • Kommission für Archäologische Landesforschung in Hessen e. V. (KAL)
  • Archäologische Gesellschaft in Hessen e. V.
  • Gesellschaft für Archäologie in Bayern e. V.
  • West- und Süddeutscher Verband für Altertumsforschung e. V.
  • Deutsche Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (DGUF)
  • International Society for Archaeological Prospection (ISAP)
  • Schweizerische Gesellschaft für Ur- Frühgeschichte (SGUF)
  • Gesellschaft für Naturwissenschaftliche Archäologie Archaeometrie (GNAA)


Die Posselt & Zickgraf Prospektionen GbR ist Mitglied im Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler und erfüllt die strengen Aufnahmekriterien des Geschäftsbereiches Archäologie.
   Sitemap      Impressum      Disclaimer      Links      PZP Denkmal + Landschaft