PZP-InfoKonzepteTechnikProjekteDownloadKontakt
Arch. ProspektionDienstleistungenMitarbeiter
Deutsch
 
< Vorheriger Artikel
02.03.2016 10:14 Alter: 1 year
Kategorie: kurz vorgestellt

Vom digitalen Geländemodell bis zur Geländebegehung - denkmalfachliche Beiträge und archäologische Fachgutachten für die Windparkplanung in Hessen - Start der neuen Webpräsenz www.denkmallandschaft.de


denkmallandschaft.de

Grabhügel

Wall

Altfluren

Grabhügel LiDAR-Daten

Lokalisierung

Dokumentation

Systematische Begehung

In Planungsverfahren zur Errichtung von Windparks werden alle Schutzgüter berücksichtigt, um den Eingriff in den Naturraum oder den Lebensraum des Menschen so gering wie möglich zu halten. Zur Erfassung archäologischer Kulturgüter bzw. Bodendenkmäler, wie z.B. Grabhügel, Ringwälle oder Altfluren wurden von der Posselt & Zickgraf Prospektionen GbR in 2015 zahlreiche umfangreiche Fachbeiträge fertiggestellt, um die Bodendenkmäler im jeweiligen Planungsgebiet zu dokumentieren. Diese Projekte wurden im Rahmen von Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) und insbesondere im Zuge von Genehmigungsverfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) durchgeführt.  

Auf der Basis digitaler Geländemodelle (LiDAR-Daten) ließen sich Geländemerkmale, als letzte Relikte anthropogener Strukturen (z. B. Grabhügel) durch verschiedene Beleuchtungsrichtungen und durch diverse Filterverfahren sichtbar machen. Die archäologische Auswertung dieser Daten ermöglicht vor allem in Waldgebieten die zuverlässige Dokumentation von Bodendenkmälern. Ergänzt wurden diese Auswertungen durch Archivstudien und vor allem durch systematische Geländebegehungen. Denn erst die Überprüfung im Gelände ermöglicht die zuverlässige Beurteilung der Merkmale.

Wir dürfen an dieser Stelle auf die neue Website „PZP Denkmal + Landschaft“ hinweisen. Dort erläutern wir, wie wir, ausgehend vom Charakter eines Vorhabens, die vom Projekt ausgehenden raumbezogenen Wirkungen und die potentiellen Auswirkungen auf das Schutzgut „Kulturelles Erbe“ prüfen. Wir beraten Entwickler, Planer und Bauherren, damit ihr Projekt denkmalverträglich umgesetzt werden kann.

Für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit bei der denkmalfachlichen Begutachtung geplanter Windparkstandorte in 2015 danken wir unseren Partnern:  

juwi AG,

Turbowind Engergie GmbH,

Windernergie Wenger-Rosenau GmbH,

WSB Neue Energien Holding GmbH,

VEW - Verbands-Energie-Werk Gesellschaft für Erneuerbare Energien mbH,

hessenENERGIE Gesellschaft für rationelle Energienutzung mbH,

Koehler Renewable Energy GmbH,

iE Erneuerbare, Ingenieurbüro für Erneuerbare Energien - Dr. Ingo Ewald,

wpd onshore GmbH & Co. KG,

Krug-Energie GmbH & Co. KG

Unsere neue Website PZP Denkmal + Landschaft: www.denkmallandschaft.de


   Sitemap      Impressum      Disclaimer      Links      PZP Denkmal + Landschaft