PZP-InfoKonzepteTechnikProjekteDownloadKontakt
Arch. ProspektionDienstleistungenMitarbeiter
Deutsch
 
< Vorheriger Artikel
20.06.2016 15:18 Alter: 1 year
Kategorie: kurz vorgestellt

Prospektion im hallstattzeitlichen Grabhügelfeld von Bârseşti - eine rumänisch-deutsche Kooperation


Grabhügelfeld von Bârseşti

Die hallstattzeitliche Nekropole in Bârseşti, Jud. Vrancea, wurde bereits zwischen 1955-1958 in Teilen von Sebastian Morintz ausgegraben. Seitdem wurden jedoch kaum noch Feldforschungen im Bereich dieser ausgedehnten Fundstelle vorgenommen. Erst in jüngster Zeit wurden die Untersuchungen im Rahmen des Projektes „Studien zu späthallstattzeitlichen Bestattungssitten Südosteuropas: Migration oder Kulturwandel. Die Nekropole von Bârsești“ wieder aufgenommen.

Im Auftrag des Institutul de Arheologie „Vasile Pârvan“ al Academiei Române in Bukarest, unter der Leitung von Dr. Emilian Teleaga, wurde Anfang April 2016 eine geophysikalische Prospektion durchgeführt. Die kombinierte Vorgehensweise aus Magnetometer- und Bodenradarprospektion erwies sich bei der Untersuchung der Tumuli als sehr erfolgreich.

Wir freuen uns sehr, dass die Zusammenarbeit bei diesem Projekt bereits in der ersten Kampagne so erfolgreich war und sehen weiteren Untersuchungen mit Spannung entgegen. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für ihre vielfältige Unterstützung und Hilfe bei der Feldarbeit. Unser besonderer Dank gilt Herrn Dr. Emilian Teleaga für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.


   Sitemap      Impressum      Disclaimer      Links      PZP Denkmal + Landschaft