PZP-InfoKonzepteTechnikProjekteDownloadKontakt
Arch. ProspektionDienstleistungenMitarbeiter
Deutsch
 
< Vorheriger Artikel
28.06.2016 15:10 Alter: 1 year
Kategorie: kurz vorgestellt

Messung extrem – Auf den Spuren des bronzezeitlichen Kupferbergbaus auf der Wirtsalm bei Viehhofen im Land Salzburg


Das Institut für südostalpine Bronze- und Eisenzeitforschung ISBE beschäftigt sich seit einiger Zeit intensiv mit dem urgeschichtlichen Bergbaugebiet Viehhofen. Die Geschichte dieses Kupferbergbaugebietes im Land Salzburg reicht bis in die Bronzezeit zurück. Es gilt als eines der größten bronzezeitlichen Kupferbergbaugebiete in Österreich. In enger Zusammenarbeit mit Dr. Christl Gruber, Dr. Georg Tiefengraber und Mag. Susanne Tiefengraber vom ISBE wurden im Juni 2016 von Sebastian Pfnorr (PZP GbR) zwei Flächen mittels Magnetometerprospektion untersucht.

Das anspruchsvolle, recht steile und teilweise bewaldete Gelände auf bis zu 1.300 m Höhe wurde bei der Feldarbeit von allen Beteiligten mit Sportsgeist und viel Engagement bewältigt. In der Kombination mit den Ergebnissen der bisherigen und noch andauernden archäologischen Feldforschungen, liefern die Prospektionsresultate zusätzlich Hinweise auf strukturelle Zusammenhänge innerhalb dieses Bergbaureviers.

Unser Dank geht an alle Beteiligten für die sehr angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit. Außerdem danken wir für die freundliche Erlaubnis, die von Herrn Dr. Georg Tiefengraber während der Messungen aufgenommen Fotos, hier veröffentlichen zu dürfen.


   Sitemap      Impressum      Disclaimer      Links      PZP Denkmal + Landschaft